Qigong im Wald

Persönliches Vorwort

Ich möchte sehr gerne mehr liebevolle Achtsamkeit in meine Gedankenwelt bringen. Nutze ich für diese Präsent-Sein-Übung meinen Körper, fällt es mir erfahrungsgemäß ein wenig leichter, immer wieder ins Jetzt zurück zu kehren und auch ein paar Augenblicke dort bleiben zu können.

Unsere Gruppe

Wir nutzen in dieser Gruppe die im obigen Video gezeigten Qigong-Übungen „18 Formen der Harmonie“ als eine Art Meditation – nebst unserer sonstigen Meditaionspraxis und dem Achtsamen Waldspaziergang.

Wir üben uns gemeinsam – ohne Anleitung, privat quasi unter Freunden – in diesen langsamen Bewegungen, um mehr in unserer Mitte anzukommen, ohne jeglichen Anspruch auf Perfektion.

Falls Du Qigong genau lernen willst und Dir Anleitung wünschst, bist Du in dieser Gruppe nicht gut aufgehoben. Ich (Andreas) kann Dir zwar sagen, wie ich es mache, doch ich habe dies nie selbst in irgendeinem Kurs gelernt, noch bin ich darin ausgebildet.
Während der Praxis geben wir i.d.R. auch keine Hinweise, um die meditative Stille nicht zu stören.
Suchst Du mehr Anleitung, dann empfehle ich Dir einen Qigong-Kurs zu besuchen.

Ankommen und Verabschieden

Ich mag es, wenn meine Meditation nur von wenig Worten umschlossen ist, so dass ich auch beim Hin- und Rückweg nur wenig spreche und mich darin übe zu schweigen ohne das dies anstrengend für mich wird. Einen stummen Namasté-Gruß bei Begegnung und Verabschiedung finde ich zwar ungewohnt, doch auch sehr reizvoll. Würde ich gerne als Ritual einführen.

Doch das alles ist kein Muss! Willst Du Dich lieber unterhalten – zumindest vor oder nach dem Qigong, dann schauen wir nach Wegen, so dass beides möglich wird!

Und konkret?

Ich (Andreas) will diese Achtsamkeitspraxis gerne wieder in mein Leben holen, doch alleine mache ich solche Übungen nur selten. Mit Dir gemeinsam würde ich sofort wieder starten! 🙂

Falls Du Interesse hast, melde Dich bei mir per Mail (s.u.) und wir verabreden uns. 🙂

Wann?

Wir können uns an jedem Tag irgendwann nachmittags treffen. 15 Uhr habe ich willkürlich mal angesetzt. Die Qi-Gong-Übungen dauern ca. 30 Minuten. Späteres Hinzukommen ebenso möglich, wie vorzeitige Verabschiedung.

Wo?

vorzugsweise im ruhigen Wald irgendwo um Aachen.

Teilnehmeranzahl min./max.?

Deine Zusage alleine reicht aus, damit der Termin stattfindet. 🙂
Und es können so viele mitmachen, wie wir Platz vor Ort finden – mit einem Mindestabstand von 2 Metern.

Mach mit 🙂

„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.
Dort treffen wir uns.“ (Sufi-Poet Rumi)

Die Gruppe freut sich über neue Gesichter! 🙂

Insbesondere die Zeiten sind noch veränderbar! Teile mir gerne Deine Wünsche mit.

Ganz einfach kannst Du mithelfen, indem Du andere Menschen über unsere Qigong-Meditation informierst.

☺ Vervielfältigung & Verbreitung sehr erwünscht! ☺

Neugierig geworden?

Ja, dann melde Dich bei mir (Andreas von Lebwendig), ich beantworte Dir gerne Deine Fragen und kläre mit Dir, wie Deine Teilnahme gestaltet werden kann!

Anmeldung

  • Falls Du neu dazukommen möchtest, ist eine Anmeldung erforderlich. Melde Dich bei mir (Andreas von Lebwendig) per Mail!
  • Die Mindest-Teilnehmerzahl beträgt zwei, d.h. es reicht wenn Du Dich anmeldest!
  • Bisher gibt es keine Beschränkung nach oben. Solange der Platz vor Ort reicht mit 2-Meter-Mindestabstand, braucht’s dies auch nicht.

Hinweise zur Veranstaltung

  • Dies ist ein privates Treffen ohne Leitung – quasi unter Freunden – deshalb besteht keinerlei Haftung. Bitte achte gut auf Dich, dass Du Dich nicht verletzt!
  • Corona: Mund-Nasen-Schutz darf, aber muss nicht getragen werden, da wir uns draußen treffen und alle darauf achten, dass wir stets min. 2m Abstand halten.
  • Die Veranstaltung ist nicht für Kinder geeignet, also erst ab 18 Jahren.

Kosten: keine! 🙂

Ich möchte diese Art des Miteinanders mehr in mein Leben bringen. Das ist für mich Motivation genug, um meine Gruppen als Geschenk gebühren- und spendenfrei anzubieten.

Tipp: Qigong im Westpark

Willst Du in einer größeren Runde üben, kann ich Dir noch Qigong im Westpark empfehlen (gebührenfrei, ehrenamtlich organisiert, Webseite nicht aktuell, doch die Gruppe läuft nach dem Lockdown wieder!).

Zum Weiterlesen

in Kooperation mit

Kopfzeilen-Bild der LebWendig-Initiative