Private/Persönliche Anliegen von Andreas

Vorwort

Diese Webseite hier und ihre Unterseiten habe ich (Andreas) bewusst nicht in das Menü von Visiana integriert, da ich meine (lebwendigen) Gruppen als reines Geschenk ohne Gegenwert – im Sinne eines Tauschgeschäftes – in mein Mitwelt bringen möchte. Das will ich als mein Herzensanliegen unberührt lassen. … und gleichzeitig habe ich persönliche Anliegen privater Natur, wo ich auf die Unterstützung von Dir und anderen angewiesen bin.

Nun könntest Du denken: „Aha, er will doch einen Gegenleistung! Von wegen diese Art des Miteinanders zu verbreiten reicht ihm, auch er will einen Gegenwert und was genau steht auf diesen Seiten hier.“

Dies ist nicht mein Ansinnen – auch wenn Du mir vielleicht darin jetzt nicht Glauben schenken magst – auch wenn mir kein einziger Gruppenteilnehmer nur ein kleinst Stückchen bei meinen folgenden privaten Anliegen weiterhilft, biete ich meine Gruppen weiterhin mit gleicher Freude an!

Und meine persönlichen, privaten Anliegen gehören genauso zu mir, wie mein tiefer Herzenswunsch die Räume für ein anderes Miteinander – „von morgen schon heute“ – zu verschenken. Deshalb gehören sie für mich auch auf diese Internetpräsenz. Es wäre ein Leichtes für mich, sie auf eine eigene Website auszulagern und diese Trennung würde wieder nicht zu meinem Verständnis von Geschenk-Ökonomie passen. Dann würde es vielleicht eher zu einer Verschenkökonomie, die ich teilweise so definiert gelesen habe, dass der Schenkende heimlich eine manipulierende Absicht mit seinen Geschenk verfolgt, die er allerdings aus taktischen Gründen – im Gegensatz zum Tauschgeschäft – nicht dem Beschenkten gegenüber nicht transparent macht.

Meine persönlichen Anliegen

  1. Orte der Ruhe für mich finden: ein ruhiges Zuhause, ruhige Gruppenräume & Ausweichquartiere, falls mein Zuhause wieder mal zu geräuschsvoll für mich ist.
  2. die Lebwendig-Kultur verbreiten, so dass wir bald ein Kreis von 12 Menschen sind mit einem Unterstützerkreis von 50 Menschen.

[Mehr dazu…]